Bauleitplanung

Der Gesetzgeber hat die Bauleit- und Flächennutzungsplanung als wirkungsvolles Instrument behördlichen Raummanagements geschaffen. Für sämtliche diesbezügliche Planwerke übernehmen wir die naturschutzfachlichen und grünplanerischen Beiträge wie Vorstudien zur Ausweisung themenbezogener Flächennutzung wie Windvorrangzonen etc.

  • Landschaftspläne
  • Eingriffsregelungen
  • Umweltverträglichkeitsstudien,
  • Umweltberichte
  • Artenschutzprüfungen
  • Grünordnungspläne

Ausgewähltes Projekt:

Umweltbericht und Artenschutzprüfung zu einer Bebauungsplanänderung

Ein Klinikum plant die Erweiterung, Umgestaltung und bauliche Verdichtung seines 13 ha großen Geländes, was eine Neuaufstellung des Bebauungsplans zur Erneuerung der planungsrechtlichen Grundlage notwenig macht. Unser Büro erarbeitet für dieses Vorhaben den Umweltbericht mit Eingriffsermittlung und die Artenschutzprüfung. Die Vorgehensweise erfolgt in enger Abstimmung mit dem federführenden Stadtplanungsbüro, dem Auftraggeber, den Genehmigungsbehörden und den weiteren beteiligten Ingenieurbüros. Der Umweltbericht beschreibt und bewertet die vorhabensbedingten Auswirkungen auf die im BauGB, § 1 Abs. 6 Nr. 7 aufgeführten umweltrelevanten Belange. Im Rahmen der Eingriffsermittlung werden die Eingriffe in Natur und Landschaft nach dem jeweils länderspezifischen Schlüssel festgestellt und quantifiziert. Im Anschluss daran wird eine Kompensationsplanung erarbeitet, die den Ausgleich des Eingriffs vor Ort oder an anderer Stelle detailliert festlegt. Der mit allen Beteiligten abgestimmte Umweltbericht bildet die Grundlage für die behördliche Abwägung des Vorhabens im Rahmen der Umweltprüfung und trägt so zum Erfolg des Genehmigungsverfahrens bei.

Höke Landschaftsarchitektur
Engelbert-Kaempfer-Str. 8
33605 Bielefeld
Tel. (0521) 557442-0
Fax (0521) 557442-39

 

info(at)hoeke-landschaftsarchitektur.de

 

 

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Höke Landschaftsarchitektur